Sie sind hier: Home / Support / REACH-RoHS-WEEE / REACH / 
DeutschEnglishFrancais

REACH (Registration, Evaluation, Authorization of Chemicals)

Was ist REACH?

Hersteller von Stoffen, Importeure von Stoffen oder von Stoffen die in der Zubereitung in der Europäischen Gemeinschaft (EG) und den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) vor kommen müssen bei der Europäischen Chemikalienagentur ab 1. Juni 2008 registriert werden.

Ausgenommen sind Mengen die kleiner 1 t/a hergestellt oder importiert werden und es sich dabei um Stoffe handelt die von der Registrierpflicht ausgenommen sind.

Sogenannte "Phase-in-Stoffe", dies sind Stoffe, die im Altstoffverzeichnis EINECS aufgeführt sind, können in der Zeit vom 1. Juni 2008 bis 1. Dezember 2008 vorregistriert werden.

Hersteller und Importeure von Erzeugnissen, die einen Stoff der sogenannten "Kandidatenliste" mehr als 0,1% der Masse enthalten, müssen an die professionellen Abnehmer und an die Verbraucher nach Aufforderung eine Information für die sichere Verwendung zur Verfügung stellen. Es muss auch der Name des Stoffes genannt werden.

Ist der Stoff mehr als 1 t/a in diesen Produkten enthalten, muss eine Mitteilung an die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) erfolgen.

Diese Meldungen sind frühestens ab 01.06.2011 durchzuführen.

So unterstützt HIQUEL seine Partner bei REACH

Weiterführende Informationen finden Sie unter http://echa.europa.eu/

REACH Declaration & Directive

REACH Declaration 

REACH Directive